German 13

Erwin Baur's Arbeiten des Kaiser Wilhelm-Instituts für Züchtungsforschung PDF

Posted On March 14, 2018 at 12:57 pm by / Comments Off on Erwin Baur's Arbeiten des Kaiser Wilhelm-Instituts für Züchtungsforschung PDF

By Erwin Baur

ISBN-10: 3662376458

ISBN-13: 9783662376454

ISBN-10: 3662384345

ISBN-13: 9783662384343

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Arbeiten des Kaiser Wilhelm-Instituts für Züchtungsforschung in Müncheberg PDF

Best german_13 books

Download PDF by Heinrich Walland: Kenntnis der Wasch-, Bleich- und Appreturmittel: Ein Lehr-

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Arbeiten des Kaiser Wilhelm-Instituts für Züchtungsforschung in Müncheberg

Example text

Großem Maßstabe bezogen. Die von den Beerenrückständen befreiten Samen werden in Spezialgewächshäusern ausgesät. Nachdem das erste Laubblatt der Rebensämlinge erschienen ist und eine gewisse Größe erreicht hat, findet die künstliche Infektion mit der Plasmopara viticola statt. Es ist unser Bestreben, dem Erreger von diesem Augenblick an möglichst optimale Bedingungen zu geben. Der Rebensämling dagegen darf niemals die Oberhand über den Parasiten bekommen. Gerade hierin arbeitet das von HUSFELD I angeregte Müncheberger Ausleseverfahren mit einem viel größeren Maß von Sicherheit, als es bei anderenorts durchgeführten Selektionen auf Plasmopara-Anfälligkeit der Fall ist.

Daß das Hauptgewicht immer wieder auf planmäßige Kreuzungen gelegt wird, ist eigentlich selbstverständlich. Da die Obstgehölze sich vegetativ vermehren lassen, ist auch eine Züchtung auf "Samenkonstanz" überflüssig. Als weiteren Vorteil ermöglicht die vegetative Vermehrbarkeit die "Veredlung" auf schwachwüchsige Unterlagen. Dadurch läßt sich die Generationenfolge erheblich zusammendrängen, indem die Zeit bis zum Fruchten um mehrere Jahre verkürzt wird. Die Selektion erstreckt sich beim Baumobst zwangsläufig auf viele Jahre.

Kartoffelbastarden zu verfolgen. Deshalb wurden Die Versuche zur Züchtung phytophthora- diese Kreuzungen weiter bearbeitet, und es zeigte SCHICK: Kartoffelzüchtung in Müncheberg. sich, daß man bei genügend großem Material schon in F 4 wieder Kulturkartoffeln ähnliche Formen erhält. 1932 gewannen diese Demissum-Bastarde dann plötzlich eine außerordentlich große praktische Bedeutung. Im Frühherbst dieses Jahres wurde nämlich die seit vielen Jahren in künstlichen Infektionsversuchen geprüften, auf die MÜLLERschen W-Rassen zurückgehenden Stämme, die noch niemals von Phytophthora befallen worden waren, in Streckenthin plötzlich alle außerordentlich stark befallen.

Download PDF sample

Arbeiten des Kaiser Wilhelm-Instituts für Züchtungsforschung in Müncheberg by Erwin Baur


by Donald
4.0

Rated 4.26 of 5 – based on 47 votes